Der Umzug - Endlich geht’s los

In der Vechtaer Innenstadt wird am Stoppelmarktdonnerstag gegen 16.30 Uhr eine menschliche Kraft entfesselt, die alle mitreißt, die sich an ihren Weg stellen. Hunderte Menschen ziehen, bunt verkleidet und mit grenzenloser Vorfreude, in Wagen- und Fußgruppen über die Große Straße, das Bremer Tor, den Kreuzweg, den Lattweg und den Dornbusch in Richtung Norden. Sie haben nur ein Ziel: den Stoppelmarkt. In ihren Sog lassen sich tausende Besucher mitziehen, die sich an die Straße gestellt haben. Auf der Westerheide angekommen, vermischt sich ihre Feierlaune mit der Erleichterung tausender Besucher, die lange sehnsüchtig auf den Beginn des Stoppelmarktes gewartet haben.

Das Phänomen Umzug ist wieder am Donnerstag, 10. August 2017, in der Vechtaer Innenstadt und entlang der traditionellen Strecke zu bewundern. Wer mit einer Gruppe oder einem Verein teilnehmen möchte, kann sich hier anmelden.

Zum Anmeldeformular

Ansprechpartner für die Anmeldung zum Stoppelmarktumzug sind Stefan Schierholt und Jacqueline Steller von der Stadt Vechta, Telefon 04441/886-326, Mail: jacqueline.steller@vechta.de

Das Gutachten zur Brauchtumspflege und das TÜV-Gutachten sind Bedingung. Die Kosten übernimmt die Stadt Vechta. Weitere Infos gibt es hier.