Break Dancer

In seiner einzigartigen Aufmachung und Ausführung wird dieses Kult-Geschäft garantiert wie­der zum beliebten Treffpunkt für die ‚Stoppelmarkt-Jugend‘. Die rasante Fahrt mit tollen Fahrbe­we­gun­gen wird Jung und Alt begeistern. Der Break Dancer ist ein Rundfahrgeschäft mit einem schräg gestellten Mittelbau, dessen Grundrahmen vier Ausleger tragen, die, durch Kranzstäbe verbunden, zu einer Radscheibe auf­gebaut werden. Am Ende der vier Ausleger befinden sich Drehkörper, die jeweils ein Gon­del­kreuz aufnehmen. An den vier Gondelkreu­zen sind insge­samt 16 schräg aufgehängte Gon­deln montiert. Durch die möglichen überla­gernden Bewe­gungen der großen Radscheibe, der Gon­delkreuze und der frei um 360 Grad drehenden Gon­deln, die durch ihre schräge Auf­hän­gung eine Auf- und Ab-Bewegung erfahren, sind unge­zählte Fahrvariationen möglich. Der Antrieb sowohl der Radscheibe als auch der Gondel­kreuze er­folgt durch Gleichstrommo­toren, die stufenlos regelbar sind und die Vielzahl der Fahrtmöglich­keiten erlauben. Unnachahmlich ist dabei auch der charakteristische Sound des Break Dancer, ohne den das besondere Fahrerlebnis sicherlich nicht das Gleiche wäre. Die ge­genläufig zur Hauptbewegung drehbare und aus drei übereinander an­geordneten und von innen beleuch­teten Kugeln bestehende Säule im Karus­sellzentrum be­sticht zusätzlich durch ihre hervorra­genden Lichteffekte.